schmeiß dich ins Kleid

Die zweite Hochzeit in diesem Jahr stand an; (ja, jetzt sind tatsächlich alle meiner Mädels verheiratet…bis auf meine Wenigkeit, aber wir ziehen ja bald nach!) und seit einiger Zeit hab ich diese langen Bandeaukleider für mich entdeckt. Da kann man schön alles drunter verstecken, was nicht gesehen werden soll! Mittlerweile besitze ich 4 Stück und finde sie alle toll! Präsentiert wird heute dieses hier:

DSC_2448

Das Kleid ist von Primark und ich habe es letztes Jahr schon gekauft; Einsatz kam nun ein Jahr später.

Dazu ein schwarzer Cardigan mit Rundhalsausschnitt und 3/4 Ärmeln (H&M), scharzer schmaler geflochtener Gürtel (keine Ahnung woher), Ohrringe und Clutch von H&M und Sandalen mit kleinem Absatz aus so nem „Schuh-Ramschladen“ !

DSC_2447

DSC_2507

DSC_2492

DSC_2515

(die Clutch an sich ist super..bis Herr M. mich beim Sektempfang auf meine pinken Handinnenflächen aufmerksam machte! Die Tasche färbt saumäßig ab…Dank der vielen Mamis um mich herum, wurde ich aber direkt mit Feuchttüchern versorgt)

DSC_2463-001

Abgerundet wurde das ganze outfit dann noch mit dem passenden Lack!

DSC_2455

Wie Miri von mirisjahrbuch passend in guter „Guido Manier“ meinte: „Die Eule hat mal nen Look“!!

DSC_2463

 

Advertisements

Kuschel Cardigan oder der Schnee muß weg

Die Fotos für den heutigen post sind Mitte März entstanden und es lag immer noch massig Schnee!! Kurz vor dem Elternabend in der Kita, haben meine Kollegin und ich schnell eine „knips knips Fotosession“ auf dem Balkon gemacht!

IMG_6317

IMG_6309

IMG_6374

IMG_6373

IMG_6371

 

Auf diesen Bildern trage ich die erste Jeggings meine Lebens, und was soll ich sagen? Sie ist super bequem und nach ein paar Stunden war mir wurscht was die anderen Leute wohl sagen könnten.

Die Mütze finde ich super hübsch; nur leider ist wirklich eher schön als warm! Aber wer schön sein will muß (manchmal) leiden!

Den Cardigan habe ich schon bestimmt 3 Jahre; allerdings habe ich ihn erst vor kurzem wieder für mich entdeckt; ich mag sein tolles Lochmuster im oberen Bereich und den Gürtel!

Das Shirt ist eines meiner liebsten Shirts; und das sieht man ihm auch leider schon an, denn untenrum is es ganz schön ausgeleiert; Dank des Cardigans incl. Gürtel fällt das aber kaum auf.

Die Boots sind klasse; saubequem (obwohl recht hoch); auf jeden Fall rutschfest und warm!! Was will man mehr??

Mütze: Primark; Shirt & Cardigan: H&M; Jeggings: C&A Clockhouse; Boots: Primark

IMG_6341

 

Frühling im Herzen, Frühling im Tuch

Juhuuuu, ich habe es endlich mal wieder geschafft einen „getting dressed“ post zu verfassen. Die Fotos sind in 2 Minuten entstanden, da ich es total eilig hatte. Grund? Ich war letzte Woche als Babysitter auf einer Taufe und mußte mich um die süße Frieda kümmern. Los ging es schon um 10 Uhr, und das an einem Sonntagmorgen!! Hallo?? Was ein Einsatz! Das outfit war im Kopf schon am Tag vorher so gut wie fertig….in der Realität am Sonntagmorgen war es dann doch ein bißchen schwieriger. Soviel sei gesagt…die Schuhe hatte ich natürlich nicht den ganzen Tag an! Wie soll ich darin einem 2jährigen Kind hinterherrennen? Seht Ihr, das klappt nicht! Aber schick sind sie auf jeden Fall! Und da der Frühling sich ja immer noch richtig gut versteckt, zumindest in HH, hab ich wenigstens den Frühling im Tuch! Ich mag diesen Schal sehr, er peppt jedes outfit auf und ich so schön leicht und locker! Schmetterlinge heben jede Stimmung an!!

IMG_6097-001

IMG_6058

Shirt, Cardigan, Chinohose, Schuhe: H&M; Schal gab es HIER; Ohrringe: Primark

IMG_6096

IMG_6083

IMG_6166

IMG_6245

IMG_6181

IMG_6182

IMG_6228

Leider kommt auf dem Foto nicht gut rüber, dass ich die Haare auf der linken Seite zu einem Bauernzopf geflochten habe….

IMG_6281

tätterääätääääääää I proudly present: meine Wimpern!! Ich hatte eigentlich immer recht „gute Wimpern“ und doch will man ja immer genau das haben, was man nicht hat. Also hab ich letztes Jahr einen Groupon Gutschein für lash extensions online erstanden. Direkt eingelöst und das Ergebnis war echt ganz gut. Nach 14 Tagen einmal wieder aufgefüllt (gehörte zum Gutschein) und dann stand ich vor dem Dilemma: immer wieder auffüllen und super viel Geld bezahlen oder Wimpern wieder in den Ursprungzustand versetzen. Meine Wahl fiel auf Letzteres. Irgendwie fühlte ich mich damit schon recht eingeschränkt…z.B. beim Schlafen… bloß nicht mit den Wimpern direkt im Kissen liegen; es könnten ja welche abbrechen. Nicht zu dicht an Herr M. ankuscheln; es könnten ja welche abbrechen. Ihr merkt es schon… sehr umständlich!! Doch nachdem die letzten falschen Wimpern weg waren, kam die große Ernüchterung: meine eigenen Wimpern waren echt kurz und ausgedünnt. Darum hab ich mir vorher überhaupt keine Gedanken gemacht….aber ist ja klar, denn die falschen Wimpern werden auf die eigenen geklebt und fallen dann natürlich mit aus! So ein Mist!! Was nun? Immer falsche Wimpern kaufen und ankleben? Äh..nee, nicht wirklich. Also mußten Alternativen her. Im Internet gibt es ja viele Berichte über diverse Wundermittelchen; meine Wahl fiel schließlich auf careprost. Ein umstrittenes Mittel aus den USA. Es handelt sich dabei um Tropfen gegen den grauen Star; bei Patienten mit diesem Sympton wurde festgestellt, dass sich nach Einnahme der Tropfen ein Wimpernwachstum eingestellt hatte. Um diesen Effekt zu bekommen, trage ich die Tropfen jeden Abend mit einem Eyeliner-Pinsel am oberen Lidrand auf; quasi wie einen Eyeliner. Das Resultat seht Ihr auf den Fotos!! Sie sind richtig doll gewachsen und mit meiner neuen Mascara „rocket“ geht die Luzi ab!!! Vielleicht bin ich da zu naiv, aber da das Mittel ja nicht direkt in die Augen kommt, mach ich mir da keine Gedanken.

Und nun zu Euch? Wie holt Ihr Euch den Frühling ins Haus oder in die Kleidung? Würdet Ihr so ein Mittelchen für Eure Wimpern benutzen oder haltet Ihr mich für komplett irre und zu leichtgläubig??

LILA…der letzte Versuch??

Es gibt da dieses dämliche Sprichwort „Lila war ihr letzter Versuch“ oder so…Da frag ich mich allerdings: wieso?? Ich finde Lila toll!! Und deshalb dreht sich auch mein heutiger „getting dressed post“ um diese tolle Farbe. Die Fotos habe ich diesmal von meiner herzallerliebsten Kollegin Jenna machen lassen; in der Kita!! Wundert Euch also nicht über Wandfarbe und Polster im Hintergrund 🙂 Flott morgens geknipst, bevor die Kids da waren… denn ansonsten sehen weiße shirts nach einem normalen Tag in der Kita schnell mal nicht mehr ganz so weiß aus!

IMG_5691

IMG_5868

IMG_5850

IMG_5778

IMG_5817

IMG_5823

IMG_5827

IMG_5947

Strickjacke & Top: H&M; Jeans: Dorothy Perkins; Schal & Schuhe: Primark; Kette: Urban Outfitters; Ohrringe: C&A

Der Schal ist mir in den letzten zwei Jahren sehr sehr ans Herz gewachsen; er ist riesig… 2m lang und bestimmt 1,5m breit; aus relativ dünnem Stoff; Muster: irgendwie lila Leopard 🙂 hat mich schon auf so manchem Urlaub begleitet und gewärmt…z.B. in Südafrika, bei einer Safari morgens um 6 Uhr!! Der kann echt was 🙂

Die Kette ist ein Medaillon und war ein Weihnachtsgeschenk von Herrn M. ♥ … ratet doch, was da für ein Foto drin ist?!

Die Schuhe habe ich mir letzten November im Urlaub an der Algarve gekauft; ein Primark Schnäppchen für 9 Euro!! Superflach, superbequem…. (allerdings mußte ich mir bereits von einem Vater aus der Kita anhören, ich hätte „Socken-Schuhe“ an. HALLO??)

Wie steht Ihr denn zu LILA? Auch Euer letzter Versuch oder doch mehr??

IMG_5906

aller Anfang ist schwer…da ist noch Platz nach oben

Au man… das ist also mein erster post zum Thema „outfit“? Huijuijui; ich finds fast unterirdisch. Zumindest die Fotos, denn die Klamotten find ich toll. Da hab ich mich schön „ordentlich“ zurechtgemacht, Haare gebürstet und gestriegelt; war eine Runde in der Maske, Accessoires zurechtgelegt…Klamotten an. Soweit sogut, das war noch der einfachste Teil. Ich hatte ja schon einmal angedeutet, dass ich wirklich große Lust auf diese Outfit-posts habe, nur leider niemanden, der mich fotografieren könnte. Ich habs dann erstmal selbst mit dem Handy probiert; schön blöd, wenn man nur einen Ganzkörperspiegel hat, der auch noch in drei Felder unterteilt ist. Die meisten Aufnahmen sind fein verwackelt (das ist dann der Nachteil eines riesen Handys (Samsung Note II)), denn sobald ichs scharf hatte und auslösen wollte, war wieder alles unscharf); zwei kleine Beweise gibts hier:

20130223_144804

20130223_144812

Also mußte ich den lieben Herrn M. doch bitten, obwohl ich weiß wie ungern er fotografiert. Also Serienbildaufnahme eingestellt und los gings….knips, knips, knips, knips und Herr M. das allererste Mal an einer Spiegelreflex. 113 Fotos später mußte ich dann erstmal zu der Veranstaltung, für die ich mich hübsch gemacht habe (dazu im Laufe dieser Woche noch mehr!!!). Vorhin hab ich dann die Bilder am Rechner gesichtet und bei Fotos bin ich einfach zu selbstkritisch. Am liebsten hätte ich gar kein Foto genommen, schön blöd, ich weiß. Daher hier nun die Auswahl…auf die Augen, fertig, LOS:

DSC_1556

DSC_1590

DSC_1551

 

 

DSC_1639

 

DSC_1656

Top: H&M; Jeans: Dorothy Perkins; Schuhe: Deichmann; Ohrringe: Rossmann; Kette: give away einer südafrikanischen Zeitung;

Marinelook und rot kombiniert geht immer!! Dazu hab ich noch den passenden Nagellack „I´m so very“ von essence (mein absoluter gute-Laune-Lack für jede Gelegenheit)

IMG_5641

IMG_5642

Für nächste Woche verspreche ich eine Verbesserung..wie auch immer 🙂 Habt einen tollen Sonntag!!