Pretty Picton

Picton, „das Tor zur Südinsel“, ist eigentlich eher langweilig; lebt aber immer dann kurz auf, wenn eine Fähre die Südinsel erreicht (und das ist eigentlich relativ häufig am Tag). Nur leider nicht als wir fahren wollten! Schon in Deutschland hatten wir uns mit der Frage beschäftigt „bestellen wir die Tickets für die Überfahrt zur Nordinsel schon jetzt?“ und hatten uns ganz klar dagegen entschieden, da wir uns einfach keinen Druck machen wollten. „Braucht ihr auch eh nicht vorbestellen, da die Fähre 4 mal am Tag fährt.“ Na dann…. tja, Pustekuchen. Denn just an dem Tag, an dem wir fahren wollten, hatte eine der Fähren einen Unfall auf See und dabei ihre Schraube verloren. Wir hatten zwar die Chance auf stand-by zu gehen, sind auch morgens fein um 6 Uhr am Terminal gewesen, jedoch war das absolut sinnlos, wie uns dann gesagt wurde. Was nun? Dazu mehr beim nächsten travel tuesday! Heute zeig ich Euch erstmal Picton. Allein der Weg vom Abel Tasman Park über den Queen Charlotte Drive war ein absolutes Highlight. Die Strecke windet sich an Buchten der Marlborough Sounds entlang und eigentlich kann man überall anhalten, um ein tolles Foto zu machen (und hinter der nächsten Ecke ist ein noch schöneres Motiv).

DSC_0337

DSC_0333

DSC_0341

DSC_0353

DSC_0364

DSC_0372

DSC_0376

DSC_0384

DSC_0385

DSC_0406

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s