jetzt alle: CHEEEEEESE!!!

So, nachdem ich mir nun einen Monat Auszeit genommen habe, gehts heute wieder los! Und das direkt mit einem mega Kracher!!

Dieses Rezept hat mich in der aktuellen PETRA angelacht… „Warum sollte man sich zwischen Brownies & Käsekuchen entscheiden, wenn man auch beides haben kann?? Frische Beeren dazu – fertig, aus, lecker!“  Da kann ich eigentlich nichts mehr hinzufügen! Dieser Kuchen ist einfach die OBER-GRANATE!!! Bei mir ist, manche würden es Zufall nennen, andere wohl eher „Backen mit Könner-Blick“, der Brownieteig unter dem Frischkäse noch leicht flüssig gewesen. Das hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt; ich könnte mich reinsetzen vor Genuss!! Daher hier erstmal ein paar Einblicke für Euch, damit Euch schön das Wasser im Mund zusammenläuft!

DSC_0002

DSC_0010

Zutaten für 1 Backform ca 25x25cm

Teig:

100g Zartbitterschoki100g Vollmilchschoki
80g Butter
120g Zucker
1/2 TL Vanilleextrakt
2 Eier
105g Mehl
1/4 TL Salz
1/4 TL Natron
1/4 TL Backpulver

Topping:

240g Frischkäse
100g Zucker
2 TL Zitronensaft
1 Ei
1/2 TL Vanilleextrakt
1/4 TL Salz
20g Stärke
200 Himbeeren (ich hab insgesamt ca 300g frische Beeren genommen; Him- und Blaubeeren)

DSC_0024

DSC_0005

Ofen auf 180° vorheizen; Backform fetten (wahlweise mit Backpapier auslegen; mach ich immer);

Schokolade zusammen mit Butter in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen; in eine große Schüssel umfüllen, mit Zucker und Vanille verrühren; abkühlen lassen.
Für das Topping Frischkäse und Zucker mixen; Zitronensaft, Ei, Vanille, Salz und Stärke zugeben; alles gut verrühren.
Die abgekühlte Schokomischung mit Eiern verschlagen;
Mehl, Salz, Natron und Backpulver mischen; mit einem Teigschaber zügig unter die Schokolade ziehen;
Den Teig gleichmäßig in die Form füllen; Frischkäsemischung ebenmäßig auf dem Teig verstreichen, dabei ringsum 1cm frei lassen; Beeren auf dem Frischkäse verstreuen;
40 Minuten backen, dann auskühlen lassen ….. ANSCHNALLEN und VERPUTZEN!!!!

DSC_0017

DSC_0007

DSC_0021

4 Gedanken zu “jetzt alle: CHEEEEEESE!!!

  1. oh man, sieht das lecker aus. mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, was ich als nächstes nachbacken oder nachkochen soll.
    aber dein rezept schreit förmlich nach einer muffinvariante🙂

    liebe grüße und schön, das du wieder da bist!
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s