Frühling im Herzen, Frühling im Tuch

Juhuuuu, ich habe es endlich mal wieder geschafft einen „getting dressed“ post zu verfassen. Die Fotos sind in 2 Minuten entstanden, da ich es total eilig hatte. Grund? Ich war letzte Woche als Babysitter auf einer Taufe und mußte mich um die süße Frieda kümmern. Los ging es schon um 10 Uhr, und das an einem Sonntagmorgen!! Hallo?? Was ein Einsatz! Das outfit war im Kopf schon am Tag vorher so gut wie fertig….in der Realität am Sonntagmorgen war es dann doch ein bißchen schwieriger. Soviel sei gesagt…die Schuhe hatte ich natürlich nicht den ganzen Tag an! Wie soll ich darin einem 2jährigen Kind hinterherrennen? Seht Ihr, das klappt nicht! Aber schick sind sie auf jeden Fall! Und da der Frühling sich ja immer noch richtig gut versteckt, zumindest in HH, hab ich wenigstens den Frühling im Tuch! Ich mag diesen Schal sehr, er peppt jedes outfit auf und ich so schön leicht und locker! Schmetterlinge heben jede Stimmung an!!

IMG_6097-001

IMG_6058

Shirt, Cardigan, Chinohose, Schuhe: H&M; Schal gab es HIER; Ohrringe: Primark

IMG_6096

IMG_6083

IMG_6166

IMG_6245

IMG_6181

IMG_6182

IMG_6228

Leider kommt auf dem Foto nicht gut rüber, dass ich die Haare auf der linken Seite zu einem Bauernzopf geflochten habe….

IMG_6281

tätterääätääääääää I proudly present: meine Wimpern!! Ich hatte eigentlich immer recht „gute Wimpern“ und doch will man ja immer genau das haben, was man nicht hat. Also hab ich letztes Jahr einen Groupon Gutschein für lash extensions online erstanden. Direkt eingelöst und das Ergebnis war echt ganz gut. Nach 14 Tagen einmal wieder aufgefüllt (gehörte zum Gutschein) und dann stand ich vor dem Dilemma: immer wieder auffüllen und super viel Geld bezahlen oder Wimpern wieder in den Ursprungzustand versetzen. Meine Wahl fiel auf Letzteres. Irgendwie fühlte ich mich damit schon recht eingeschränkt…z.B. beim Schlafen… bloß nicht mit den Wimpern direkt im Kissen liegen; es könnten ja welche abbrechen. Nicht zu dicht an Herr M. ankuscheln; es könnten ja welche abbrechen. Ihr merkt es schon… sehr umständlich!! Doch nachdem die letzten falschen Wimpern weg waren, kam die große Ernüchterung: meine eigenen Wimpern waren echt kurz und ausgedünnt. Darum hab ich mir vorher überhaupt keine Gedanken gemacht….aber ist ja klar, denn die falschen Wimpern werden auf die eigenen geklebt und fallen dann natürlich mit aus! So ein Mist!! Was nun? Immer falsche Wimpern kaufen und ankleben? Äh..nee, nicht wirklich. Also mußten Alternativen her. Im Internet gibt es ja viele Berichte über diverse Wundermittelchen; meine Wahl fiel schließlich auf careprost. Ein umstrittenes Mittel aus den USA. Es handelt sich dabei um Tropfen gegen den grauen Star; bei Patienten mit diesem Sympton wurde festgestellt, dass sich nach Einnahme der Tropfen ein Wimpernwachstum eingestellt hatte. Um diesen Effekt zu bekommen, trage ich die Tropfen jeden Abend mit einem Eyeliner-Pinsel am oberen Lidrand auf; quasi wie einen Eyeliner. Das Resultat seht Ihr auf den Fotos!! Sie sind richtig doll gewachsen und mit meiner neuen Mascara „rocket“ geht die Luzi ab!!! Vielleicht bin ich da zu naiv, aber da das Mittel ja nicht direkt in die Augen kommt, mach ich mir da keine Gedanken.

Und nun zu Euch? Wie holt Ihr Euch den Frühling ins Haus oder in die Kleidung? Würdet Ihr so ein Mittelchen für Eure Wimpern benutzen oder haltet Ihr mich für komplett irre und zu leichtgläubig??

4 Gedanken zu “Frühling im Herzen, Frühling im Tuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s