Cakepopper am Start

Ich hab es getan…die ersten Cakepops meines Lebens gebacken!! Geschmacklich nicht so der Burner, aber optisch ne glatte 1!! Eigentlich wollte ich ja nicht mehr backen, aber dieser dumme Schnee geht mir so auf den Keks, dass ich einfach etwas dagegen machen mußte! Ich wollte zwar in der Fastenzeit kein Sonntagssüß mehr backen, aber heute ist ja Mittwoch; von daher umgeh ich das mal ganz unverschämt. Außerdem ist bei dem Wetter in Hamburg eh ALLES erlaubt, was einen Hauch von Frühling verbreitet!!

DSC_1709

DSC_1711

Die Basis war, Schande über mein Haupt, eine Backmischung; „Himbeer Cake Pops“ von Lidl. Teig angerührt, ab in den Ofen, ruckizucki fertig. Auskühlen lassen, zerbröseln, ab in eine Schüssel. Laut Rezept sollte man die Brösel mit 50g Butter mischen. Ich habe aber zu Frischkäse gegriffen; alles gut vermengt und dann kleine Kugeln geformt. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett gelegt, ab in den freezer (ca. 20 Minuten). Währenddessen Schokolade schmelzen; und dann muss es schnell gehen: Lollistiel in Schoki tunken, rein in die Kugeln; durch die Schoki ziehen, aufspießen und Deko draufstreuen! (Herr M. hatte die ehrenvolle Aufgabe). Zum Draufspießen habe ich einen alten Karton genommen, in dem Bücher verschickt wurden. Hab vorher mit einem Messer Löcher reingepiekt und dann ließ sich der Karton prima verwenden.  Die Schoki ist sehr schnell fest geworden, so dass ich die Fotos sofort hinterher machen konnte. Cakepops-Impressionen gibts jetzt: 3-2-1-los gehts!

DSC_1687

DSC_1699

DSC_1704

DSC_1714

Wie gesagt, sie sehen toll aus, sind geschmacklich aber schwach. Nie wieder eine Backmischung „Himbeer cakepops“. Ich werde sie aber in der Kita verteilen, da gibt es immer dankbare Abnehmer!! Das war zwar mein erster, aber sicher nicht mein letzter Cakepop-Backversuch. Allerdings werde ich beim nächsten Mal ein anderes Rezept verwenden. Und dann? Butter oder Frischkäse? Was nehmt Ihr? Oder ich leih mir von einer Freundin ein cakepop-Blech….Blümchen, Herzen usw! Ich vermute, das geht besser!! Laßt Euch überraschen! Beim nächsten Versuch wird nicht nur die Optik überzeugen!

5 Gedanken zu “Cakepopper am Start

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s