Spekulatius-Cupcakes…. aller Anfang ist schwer

Cupcakes….sie sind gerade überall… auf allen blogs, in allen Schmackofatzbüchern, einfach in aller Munde! „Keep calm and eat cupcakes“ könnte ja auch mein Motto sein. Bisher habe ich mich nur an die klassischen Muffins getraut; aber wenn eine Sache gut klappt, soll man sich ja neue Ziele setzen. Fündig geworden bin ich auf dem wunderschönen Blog von Nadine von dreierlei liebelei

Ihre leckeren Rezepte mit den tollen Fotos machen einem die Auswahl nicht leicht….(vor allen Dingen darf man sich nicht einschüchtern lassen🙂; also Rezept aussuchen; Zutaten einkaufen und Schürze anziehen!

328038_4516854293792_1792430906_o

Apfel-Rosinen-Mandel-Cupcakes mit Spekulatius-Cremetopping

Zutaten für (mindestens) 12 große Cupcakes oder mehr als 24 kleine !!

> 1 Teelöffel Zimt
> 1 kleiner Apfel
> wer mag: 1 Eßlöffel Mandelsplitter und/oder 1 Eßlöffel Rosinen
> 2 Eier
> 100g Zucker
> 100ml Milch
> 100ml Sonnenblumenöl
> 150g Mehl
> 1 Teelöffel (oder ein klitzekleines bißchen mehr) Backpulver
> 1 Teelöfel Spekulatiusgewürz
> 5 groß zerbröselte Spekulatius

Topping:

> 10 Gewürzspekulatius
> 1 Becher Sahne> 100g Frischkäse
> 1 Eßlöffel Puderzucker

Zubereitung:

> den Backofen auf 180° (Ober- / Unterhitze) vorheizen und eine Muffin-Backform mit 12 Papierförmchen auslegen> den Apfel gegenenfalls schälen, zerteilen und in kleine Würfel schneiden; mit Zimt, Mandeln und Rosinen verühren
> die Eier mit dem Zucker etwa fünf Minuten schaumig rühren (jaaaa, das ist tatsächlich ziemlich lang, wenn man keine Küchenmaschine hat!!..aber es hilft!!)
> das Öl und die Milch einrühren;
> Mehl mit Backpulver und Spekulatiusgewürz mischen und ganz schnell unter die flüssigen Zutaten rühren – gerade so lange rühren, dass alles miteinander vermischt ist, sonst werden die Cupcakes nicht so schön fluffig
> die Apfel-Rosinen-Mandel-Mischung vorsichtig unterheben
> jeweils 2 Eßlöffel des Teiges in ein Förmchen füllen (Achtung, die Küchlein gehen im Ofen auf)
> ca. 20 Minuten backen…..

weiter gehts zum Topping…..

> die Spekulatiuskekse mit dem Mixer pulverisieren
> Sahne steif schlagen; Frischkäse mit Puderzucker glatt rühren
> Spekulatius Staub unter den Frischkäse mischen und die geschlagene Sahne behutsam unterheben
> Masse in einen Spritzbeutel geben und Sternförmig auf die komplett ausgekühlten Cupcakes spritzen

und dann: Mund auf und genießen!! ….ach, und es war gar nicht so schwer🙂

20589_4516404522548_1732517850_n

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s