und regelmäßig grüßt das „Zeitschriftentier“

Ja, ich gebs zu… ich bin süchtig; ich kann nicht ohne meine monatlichen Frauen- & Klatschmagazine. Und, obwohl sich die Artikel ständig ähneln bzw. jedes Jahr das gleiche Thema behandelt wird, investier ich viel zu viel Geld in dieses „Altpapier“. Maxi, Petra, InStyle, Glamour, Joy, Jolie, InTouch, Life&Style….. ich bin quasi das „Zeitschriften Pendant“ zur Bücherhalle! Und sobald ich dann zu Hause mit meinen Errungenschaften auf dem Sofa sitze, läuft es immer nach dem gleichen Motto ab… ich blätter alle Zeitschriften durch, guck mir die Überschriften an, die Bilder, lese kurze Artikel oder Bildunterschriften, checke NATÜRLICH mein Horoskop und leg das Heft dann erstmal weg. Das genauere Studieren der einzelnen Artikel spar ich mir meist für die Bettlektüre auf und so kommts, dass ich mir so eine Zeitschrift oft bis zu vier-fünfmal anschaue. So geschehen auch wieder diese Woche …. und da ich sehr empfänglich für Artikel mit Überschriften in denen Wörter wie „schnell sommerschön“, „Diät“, „tolle Haare“, „fit in kurzer Zeit“ etc. bin, blieb mein Blick an einem Artikel hängen! Schon auf dem Cover ist mir das Thema direkt aufgefallen: „In 4 Wochen sommerschön! Das Programm für volle Haare, super Haut und einen straffen Körper!“ YEEHHAAAA … ICH BIN DABEI! Wo kann ich mich anmelden?? Ich hab sogar ne Woche mehr Zeit, denn Mitte Mai gehts ja nach Fuerte. Auf auf, ich bin hochmotiviert.


Woche 1: Plan: „Zunächst wird dem Körper mehr Energie und Fitness verpasst. Prima, dass das mit den richtigen Verbündeten wie schönem Wetter und frischer Ernährung gleich doppelt so gut geht“ Aha… ja, ist klar! Hamburg meldet gerade 12°, meistens bewölkt. Aber das sollte mich ja nicht abhalten… (das machen heute eher meine Kopfschmerzen). Was steht da noch? ..morgens ne halbe Stunde früher aufstehen und um den Block joggen….Treppe statt Aufzug…abends spazieren gehen. Ok..das läßt sich irgendwie einbauen. Der nächste Punkt gefällt mir aber schon besser: „Clever gecremt ist schon halb gewonnen…und unterstützt unser Figur Tuning“! Leider muß die Creme, die die Fettpölsterchen zum Schmelzen bringt, offensichtlich noch erfunden werden. Allerdings ist Eincremen an sich ja schon ne feine Sache … und ein toller Duft, mit dem man vielleicht ein schönes Erlebnis verbindet, ist ja quasi Balsam für Körper und Seele! Letzter Tipp für Woche 1: „Du bist, was du isst.“ … das ist sozusagen meine größte persönliche Hürde! Ich kann ja besser total verzichten, als zu reduzieren…. vielleicht ein kleiner Anfang diese Woche auf Süßes zu verzichten, gänzlich, total, alles weg!! (was hab ich mir da bloß eingebrockt?)

Extratipp für Sommerlaune: „Playlist der letzten Ferien laut aufdrehen, mitsingen und durch die Wohnung tanzen!“ … das nenn ich mal einen Plan! Also, diesen Punkt kann ich sicher voll erfüllen, die ganze Woche, jeden Tag… eigentlich bis zum Herbst!

In diesem Sinne geh ich jetzt erstmal zu Budni, kauf mir ne neue Creme (fürs Gesicht (ich will unbedingt mal diese BB Cream von Garnier testen)…. und für den Körper), kauf mir ne Portion Spargel und dreh auf dem weg dorthin den Ipod laut auf. (das Tanzen und Singen spar ich mir für später auf).

Wie seht Ihr das? Geht Ihr auch jede Woche zum Zeitschriftenhändler Eures Vertrauens und versorgt Euch mit dem nötigen Klatsch & Tratsch? Seid Ihr auch immer wieder aufs Neue motiviert und laßt Euch auf solche „Versprechungen wie „Sommerschön in 4 Wochen“ ein oder denkt Ihr, das ist totaler Humbug?!

3 Gedanken zu “und regelmäßig grüßt das „Zeitschriftentier“

  1. Das Gute zuerst: Die BB Cream von Garnier ist klasse! Ich benutze sie seit einiger Zeit und bin sehr zu frieden.

    Und dann der unschöne Part: Ich kaufe mir fast nie Zeitschriften, gelegentlich mal die myself für lange Bahnfahrten oder den national geografic. Und ich finde das alles Humbug was in den Zeitschriften steht von wegen in 4 Wochen sich zu auf schön zu trimmen. Aber klar, die leben nunmal davon.

    Natürlich kann frau so einen Artikel als Motivation sehen, dann finde ich es wirklich gut. Aber letztendlich muss jeder sein eigenes Wohlfühl-Programm entwickeln und dabei realistisch einen gewissen Zeitraum veranschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s